08-20_Hl-Bernhard

Die 20 augustii

S. BERNARDI, ABBATIS ET ECCLESIÆ DOCTORIS
HL. BERNHARD, ABT UND KIRCHENLEHRER

AD INTROITUM (Ps 18, 15 et 2) p. 103 - Noten - anhören
Meditátio cordis mei
in conspéctu tuo semper:
Dómine, adjútor meus
et redémptor meus.
Die Betrachtungen meines Herzens
(sind) vor deinem Angesicht immer,
Herr, mein Helfer
und mein Erlöser.
Ps. Cæli enárrant glóriam Dei:
et ópera mánuum ejus annúntiat firmaméntum.
Die Himmel erzählen die Herrlichkeit Gottes,
und die Werke seiner Hände verkündet das Firmament.


GRADUALE (Ps 20, 3.4) p. 509 - Noten - anhören
Dómine, prævenísti eum
in benedictiónibus dulcédinis:
posuísti in cápite ejus corónam
de lápide pretióso.
Herr, du bist ihm zuvorgekommen
in Segnungen der Süße.
Du hast gesetzt auf sein Haupt eine Krone
aus kostbarem Stein.
V/. Vitam pétetit,
et tribuísti ei longitúdinem diérum
in sǽculum sǽculi.
Leben hat er begehrt,
und du hast gewährt ihm eine Länge der Tage
bis in alle Ewigkeit.


ANTE EVANGELIUM (Ps 91, 13) p. 516 - Noten
Allelúja. Allelúja.
Justus ut palma florébit:
sicut cedrus Líbani multiplicábitur.
Allelúja.
Halleluja. Halleluja.
Der Gerechte wird wie eine Palme erblühen,
wie eine Zeder Libanons wird er sich vermehren.
Halleluja.


AD OFFERTORIUM (Ps 18, 9.10.11.12) p. 309 - Noten - anhören
Justítiæ Dómini rectæ,
lætificántes corda,
et dulcióra super mel et favum:
nam et servus tuus custódiet ea.
Die Urteile des Herrn sind gerecht,
erfreuend die Herzen
und süßer als Honig und Wabenhonig,
darum auch wird dein Knecht sie bewahren.


AD COMMUNIONEM (Ps 33, 9) p. 303 Noten - anhören
Gustáte et vidéte, 
quóniam suavis est Dóminus:
beátus vir, qui spérat in eo.
Schmeckt und seht,
denn süß ist der Herr.
Selig der Mann, der hofft auf ihn.




Gotteslob-Nr.

IN

543, 3.4

Mein Herz hängt treu und feste

GR


312, 7 + Ps
Ers. 543, 1.2

Herr, du hast Worte ewigen Lebens.
Wohl denen, die da wandeln

AL 

175, 5 + V/.



OF


357, 3.4
416, 1.4

Gieß sehr tief in mein Herz hinein
Was Gott tut, das ist wohlgetan

CO 


209, 4
216, 2.3

Du schenkst uns ein das Blut der Trauben
Mir armem Gast bereitet hast

CF 



526
(Bernhardslied)


Alle Tage sing und sage
Himmlische Chöre 
(Liedblatt, Druckvorlage DIN A4Satz, anhören)*
* Quelle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Blog-Archiv